Homöopathie
Speziell im Wochenbett und in der Stillzeit ist die Sensibilität auf mögliche schädliche Einflüsse von Medikamenten auf das Kind hoch. Mütter wünschen dann häufig ein alternatives Arzneimittel.
Kaum eine Lebensphase ist besser geeignet für die homöopathische Behandlung als die von Mutter und Kind im Wochenbett. Homöopathie kann hier schnell und sanft bei den häufigsten Beschwerden helfen.
Ob bei Wundheilungsstörungen, bei psychischen Belastungen oder Unruhezustände, Wassereinlagerungen, aber auch Stillproblemen kann man gut mit homöopathischen Arzneimittel Abhilfe verschaffen. Sowie Hilfe mit homöopathischer Arzneien bei Impffolgen. 
Hierbei handelt es sich um eine individuelle Gesundheitsleistung. Die Leistungen werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen. 
Ausbildung bei Dr. Friedrich P. Graf
Ort: Christianenweg 3-5, 66111 Saarbrücken
Auch als Hausbesuch möglich
 
Individuelle Gesundheitsleistung, Preis auf Anfrage.
Flaschen Homöopathie Globuli
img-coronavirus100__v-gseagaleriexl_edit

SARS-CoV-2

Homöopathie während der Pandemie

Aktuell nur digitale Beratung - keine Hausbesuche!